Christian Renz Paulsen

Pianist / Composer / Arranger

Christian Renz Quartet

Der 1982 in Barranquilla geborene Deutsch-Kolumbianer Christian Renz begann bereits in seiner frühen Kindheit mit der Lehre des klassischen Klaviers, Harmonielehre und Komposition. Im Alter von 13 Jahren begann er sich der Lateinamerikanischen Musik zu widmen. Mit 18 Jahren gewann er mit dem Werk „Fantasía sobre el río Sinu“ den Ersten Preis beim Kompositionswettbewerb „Musica Clasica Caribe 2000“. 2001 zog Christian Renz nach Deutschland und studierte DME Jazz Klavier und M. Mus. Jazz Komposition bei Prof. Wolf Kerschek an der Musikhochschule Hamburg.
All diese Einflüsse spiegeln sich in seinen Werken wieder, die er mit seinem Projekt "Christian Renz Quartet" umsetzt.
Hierbei wird Christian Renz von herausragenden Musikern begleitet, wie die in der internationalen Jazzszene etablierten Größen Heinz Lichius (Schlagzeug) und die kolumbianischen Musiker Juan Camilo Villa (Bass) und Carlos Ramos Díaz (Percussion).